18. Januar 2018

Miteinander-Füreinander 2018

Die große Sportshow des StadtSportBundes Wilhelmshaven in der Nordfrostarena

Am 21.01.2018 um 16 Uhr ist es wieder soweit. Neun Wilhelmshavener und Friesländische Sportvereine entführen Sie in fremde Länder und zeigen in einer spannenden und unterhaltsamen Sportshow, wie sie sich die weite Welt vorstellen. Tänzerische, turnerische, akrobatische und anderen Bewegungsformen werden sie begeistern.

Freuen Sie sich auf sportliche Impressionen aus Frankreich, Ägypten, Italien, Nepal, Kuba, Norwegen, Österreich, Spanien, Schweden, Brasilien, Japan, Amerika, Russland und Afrika. Gehen Sie mit uns auf eine 2,5 stündige Schatzsuche und bereisen Sie an einem Nachmittag die ganze Welt.

An der Organisation wirken 6 Mitglieder im Organisationsteam,  20 – 25 Personen im Helferteam, 20 Übungsleiter /-innen und etwa 160 Teilnehmer /-innen mit.

Die diesjährige Spende aus dem Veranstaltungserlös geht an den ChaKA e.V. (ChaKA-Chancen für Kinder im Alltag e.V.).

Eintrittskarten erhalten Sie am Veranstaltungstag an der Tageskasse in der Nordfrost-Arena oder bereits ab dem 10.12.2017 bei folgenden Vorverkaufsstellen: (mehr …)

18. Januar 2018

Lehrgangsbroschüre 2018

Liebe Sportlerinnen und Sportler, Übungsleiterinnen und Übungsleiter,

die Sportregion KSB Friesland, SSB Wilhelmshaven, KSB Wittmund kann auch im Jahr 2018 wieder ein vielfältiges Aus- und Fortbildungsange- bot vorweisen. In den letzten Jahren ist die Anzahl der Maßnahmen stetig angestiegen und wir hoffen, dass aufgrund der unterschiedlichen Themenschwerpunkte wieder viele von Euch in die Lehrgänge „strö- men“ werden. Wir können den Vereinen dezentral ein umfangreiches Programm anbieten, es beinhaltet die ÜL-C Ausbildung Breitensport sowie Fortbildungen in den Bereichen ÜL-C, ÜL-B, Rehabilitationssport und Qualitätszirkel. Im März dieses Jahres möchten wir Euch wieder zu unserer speziellen Veranstaltung der Sport-Thieme Akademie ein- laden. Quali zierungsangebote für Vereinsführungskräfte in Form von Quali xseminaren sind ebenfalls in dieser Broschüre aufgeführt, auch in diesem Bereich wurde ein breit aufgestelltes Programm geplant.

(mehr …)

18. Dezember 2017

LSN-Team- Bezirks-Cup

Luca Mathis Jantzen und Celina Haake, zwei vielversprechende Schwimmtalente des Wilhelmshavener SSV, waren auf Grund ihrer hervorragenden Leistungen in diesem Jahr vom Bezirksschwimmverband Weser-Ems für die Mannschaft ausgewählt worden, die gegen die drei anderen Schwimmbezirke Niedersachsens um den 12. LSN-Team- Bezirks-Cup kämpfte. Dieses höchst engagierte Team aus 24 Schwimmerinnen und Schwimmern der Jahrgänge 2006-2008 mehrerer Vereine hatte Ende November bei einem Vorbereitungslehrgang in Wardenburg den letzten Schliff für diese Veranstaltung erhalten. Der Cup konnte dann, anders als in den Vorjahren, in Göttingen nicht gewonnen werden. Zum Sieg fehlten nur sechs Punkte. Jantzen trug mit einem ersten – 50 m Freistil in 0:31,37 – und einem zweiten Platz – 50 m Rücken in 0:36,23 – zum Ergebnis bei. (mehr …)

18. Dezember 2017

LSB Niedersachsen informiert

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit einigen Jahren wird in Niedersachsen die Qualifizierungsmaßnahme „Fit für die Vielfalt“ (ehemals: Sport interkulturell) im Rahmen des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ angeboten. Die Qualifizierung dient der Schulung interkultureller Kompetenzen und richtet sich an alle Interessierten im organisierten Sport, d.h. vor allem  freiwillig Engagierte, Übungsleiter/innen, Trainer/innen und hauptamtliche Vereins- und Verbandsmitarbeiter/innen.

Im nächsten Jahr wird das bisherige Veranstaltungsformat „Intensivseminar“ (15-20  LE) in Niedersachsen um die beiden kürzeren Formate „Tagesseminar“ (8-10 LE) sowie „Impuls-Workshop“ (2-4 LE) erweitert. Durch den Ausbau der Qualifizierungsreihe möchten wir den Referentenpool in Niedersachsen erweitern und bieten daher im nächsten Jahr eine fünftägige Schulung an: (mehr …)

18. Dezember 2017

Aus-und Fortbildungsangebote 2018

Die Sportregion KSB Friesland, SSB Wilhelmshaven, KSB Wittmund bietet im Jahr 2018 wieder ein vielfältiges Aus- und Fortbildungsangebot an.
Somit möchten wir Euch auf verschiedenste Themen aus den Handlungsfeldern Bildung und Sportjugend aufmerksam machen, in diesem Jahr sind die Angebote erstmalig in einer gemeinsamen Broschüre erschienen.
Die neue Lehrgangsbroschüre der Sportregion wurde schon verschickt, auf Wunsch versenden wir weitere Exemplare (Bitte Anzahl und Adresse angeben!).
Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern interessante Erfahrungen und viel Spaß.

Link Lehrgangsbroschüre 2018:
http://ksb-friesland.de/wp-content/uploads/2017/12/Lehrgangsbroschuere-2018_KA.pdf

Termine
Januar
12.01.18 – Start der ÜL-C Ausbildung Breitensport (nur noch Restplätze zu vergeben)
Februar
22.02.18 – ÜL-C Fortbildung: Internetprävention, Alkoholprävention und sexualisierte Gewalt im Sport
23.02.- 25.02.18 – Ausbildung: Juleica für Übungsleiterinnen und Übungsleiter
24.02.18 – ÜL-B Fortbildung: Erste Hilfe am Kind
26.02.18 – Qualitätszirkel: rollen, gleiten, skaten
März
03.03.18 – ÜL-C Fortbildung: Funktionelles Training
03.03.18 – ÜL-C Fortbildung: Entspannung pur
06.03.18 – Sport Thieme Akademie
10.03.18 – ÜL-C Fortbildung: Aufsichtspflicht und Haftung in der Praxis (Freizeiten und Fahrten/Ausflüge)
(Weitere Informationen sind der Broschüre zu entnehmen!)

Eine schöne Weihnachtszeit und ein glückliches neues Jahr wünscht Euch

Daniela Liessmann
Sportreferentin – Handlungsfelder Bildung und Sportjugend

 

16. Dezember 2017

Kurzbahnmeisterschaften der Masters

Die WSSV-Masters Jochen Bünning, Uwe Rossmeisl, Sascha Sauer, Alexander Sonneborn, Cornelia Ennen und Sabine Nischan nahmen in Bremen mit 12 Einzelstarts und einem Staffelstart an den 8. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Schwimmen teil. Nischan gewann in der AK (Altersklasse) 55 wie im Vorjahr (in AK 50) die Bronzemedaille über 100 m Brust in 1:31,36. Über 50 m Brust kam sie in 0:42,27 auf Platz sechs. Alexander Sonneborn (AK 30) wurde über 100 m Rücken Fünfter (1:09,00), über 100 m Freistil Neunter (0:58,67) und belegte bei seinen weiteren Starts über 50 m Freistil und Schmetterling die Plätze elf und 13. Cornelia Ennen startete nur einmal und kam über 50 m Brust in 0:38,25 auf den fünften Platz. Sascha Sauer (AK 35) wurde über 50 m Rücken Siebter (0:31,44) und über 100 m Rücken Achter (1:07,71). Jochen Bünning (AK 40) belegte über 100 (1:01,59) und 50 m (0:27,79) Freistil die Plätze acht und zwölf. Uwe Rossmeisl wurde in der AK 55 Zwölfter über 50 m Brust (0:38,39). Die 4×100 m Lagenstaffel (AK 160+) in der Besetzung Sauer, Nischan, Sonneborn, Ennen kam in 4:50,81 auf Platz fünf.

(mehr …)

16. Dezember 2017

Sporthilfe Niedersachsen

Weihnachtsgeschenk der Sporthilfe Niedersachsen

Auch in diesem Jahr gewährt die Sporthilfe Niedersachsen allen Sportlerinnen und Sportlern, die sich aufgrund einer Sportverletzung während der Weihnachtsfeiertage im Krankenhaus aufhalten müssen, ein Weihnachtsgeschenk im Wert von 60.- €. Weitere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle des SSB!

Vom 27.12.17 bis 02.01.2018 ist die Geschäftsstelle geschlossen!

Am 04.01.2018 sind wir zu den bekannten Öffnungszeiten zurück. (mehr …)

16. Dezember 2017

Adventsturnier 2017

Von der Generalprobe am Samstag in der Nordfrost-Arena für “Miteinsander-Füreinander 2018, wo die Fechtabteilung zum Programm beiträgt, ging es am anderen Tag nach Emden zum traditionellen Adventsturnier 2017. Der ETV richtete in allen Klassen und in drei Waffen, Säbel, Degen und Florett das Turnier aus. Die Fechter des WSC Frisia fahren gerne dort hin, denn für sie ist es ein ausklingendes Turnier ohne Leistungsdruck.  Mit 11 Teilnehmern waren sie die erfolgreichsten Fechter auf der Planche, wo sie ihre Dominanz mit dem Florett demonstrierten. In der Schülerklasse im Jahrgang 2007 konnte Mika Conrads den 1. Platz belegen. Der Schülerjahrgang 2006 zählte mit Noah Beuermann, der den 1. Platz und Rico Klotsche den 2. Platz zu den Favoriten. In der B-Jugend im Jahrg.2005 errang Maximilian White den 2. Platz. Sein Vereinskamerad Justus Niemeyer im Jahrgang 2004 belegte erfolgsgewohnt den 1. Platz. (mehr …)

16. Dezember 2017

Weihnachtsschwimmfest

Der STV Wilhelmshaven nahm an dem für die Schwimmabteilung für dieses Jahr letzten Wettkampf des TuS Büppel teil. Es gingen 34 „Pinguine“ an den Start und absolvierten dabei 134 Einzel- und 7 Staffelstarts und erzielten insgesamt 76 Medaillen – davon 38 Gold-, 25 Silber- und 13 Bronzemedaillen. Zusätzlich konnten die Trainer wieder zahlreiche persönliche sowie Saisonbestzeiten notieren. Mit vier Goldmedaillen war Muriel Sudhoff die erfolgreichste Schwimmerin des STV Wilhelmshaven. Sie sicherte die Podestplätze in 100 m Rücken (1:17,56), 50 m Freistil (0:31,75), 50 m Rücken (0:36,28) und 100 m Freistil (1:11,43). Als kleine Spaßeinlage gab es wieder die sogenannte Jux-Staffel. Hierbei erreichte die Mannschaft des STV Wilhelmshaven einen tollen zweiten Platz mit einer Zeit von 0:46,32. (mehr …)

16. Dezember 2017

Bezirkshallenmeisterschaft 2018

Mit 12 Bogensportlern starteten die STVer zur Bezirkshallenmeisterschaft  2018 des Oldenburger Schützenbundes nach Wildeshausen. Der dortige Bogensportverein hatte die Veranstaltung liebevoll und perfekt vorbereitet und so verlief auch diese Meisterschaft. In den anspruchsvollen Wettkämpfen bewiesen die Wilhelmshavener ihre Klasse und holten dreimal Gold, dreimal Silber zwei erste Plätze bei den Anfängern und 2 Plätze in den Top Ten. Gold gab es für Sandra Schipper in der Blankbogen Damenklasse, für Sven Rathje in der Juniorenklasse Recurve und völlig überraschend auch für die erst neunjährige Lilith Pison in der Schülerklasse C. Die Silbermedaillen gab es für Liane Kingerter in der Blankbogenklasse Masters, für Tammo Tenter in der Jugendklasse Recurve und für Daliah Kunze in der Schülerklasse A Recurve. Auch die Anfänger Peter Zimmer (Erwachsene) und Michele Wöhl (Jugend) gewannen ihre Wettkämpfe. Für diese Klassen gab es leider keine Medaillen. (mehr …)

16. Dezember 2017

Weihnachtsschwimmfest des TuS Büppel

Erfolgreich kehrten 20 Aktive des Wilhelmshavener SSV vom 39. Weihnachtsschwimmfest des TuS Büppel aus Varel zurück. Bei 65 Einzel- und drei Staffelstarts wurden von den Schwimmerinnen und Schwimmern in ihrem letzten Wettkampf des Jahres 14 erste, 20 zweite und neun dritte Plätze erreicht. Erfolgreichste Teilnehmerin war Jasmin Elpel mit drei ersten Plätzen und einer Zweitplatzierung. Ebenfalls drei Siege gingen an Janne Thomßen. Die übrigen vorderen Platzierungen sind in der Übersicht unten aufgeführt. Weitere Starter mit Plätzen im Mittelfeld waren Evelyn Letkemann, Katharina Reese, Milena Fellensiek und Timon Settekorn. Hoch her ging es wie immer bei den offen gewerteten Staffelwettkämpfen. (mehr …)

16. Dezember 2017

Zwinger-Acro-Cup

Am vergangenen Wochenende fand in Dresden der 4. Internationale Zwinger-Acro-Cup statt. Über 200 Sportler u.a. aus Polen, der Schweiz, der USA, Kasachstan und Deutschland gingen an den Start, um ein letztes Mal in diesem Jahr um die Titel zu kämpfen. Die an dem Wochenende eingesetzten drei Wettkampfgerichte mussten insgesamt 220 Übungen bewerten. Vom TSR Olympia Wilhelmshaven gingen insgesamt elf Sportler an den Start.

Den Wettkampf eröffnete das Wilhelmshavener Herrenpaar Thorne Spieß und Leonard Hemken in der Alterklasse Youth. Hier wird eine kombinierte Übung aus Balance- und Dynamikelementen der Age Group gefordert. Die beiden jungen Sportakrobaten zeigten sich von dem frühen Startplatz und dem damit verbundenen „Druck“ unbeeindruckt und lieferten eine tadellose Übung ab. Platz 1 hieß es am Ende. „Es ist schön zu sehen, wie diese beiden sich im Vergleich zu den vorherigen Wettkämpfen in Budapest und Breda immer weiter steigern! Was sie für eine Entwicklung durchmachen, ist einfach grandios.“, so Trainerin Silke Spieß. (mehr …)

16. Dezember 2017

Winter-Meeting 2017

Manja Weber vom Wilhelmshavener SSV bewies beim „Internationalen Winter-Meeting 2017“ der Schwimmer in Bremen mit sieben  Podestplätzen ihr großes Leistungsvermögen. Sie gewann in ihrem Jahrgang 1998 nicht nur fünf Goldmedaillen und eine in Silber, sondern qualifizierte sich über 50 m Freistil und Brust auch für die offenen Final-Läufe der acht Zeitschnellsten. Dort belegte sie den dritten Platz über 50 m Brust und den neunten (weil es zwei zweite gab) über 50 m Freistil. Medaillen gab es in den Endläufen nicht, dafür aber Sach-/Geldpreise. Luca Mathis Jantzen und Celina Haake gewannen je eine Gold- und zwei Silbermedaillen. Jantzen kam im Final-Lauf über 50 m Freistil auf Platz sieben, Haake in dem über 50 m Brust auf Platz fünf. (mehr …)

2. Dezember 2017

Kreismeisterschaften lange Strecke

Kreismeisterschaften lange Strecke des SK Wilhelmshaven und KSV Friesland

 Am 26. November fanden im Nautimo die Kreismeister-, Kreisjahrgangsmeister- und Kreisaltersklassenmeisterschaften der langen Strecke statt. Für den SK Wilhelmshaven gingen der STV Wilhelmshaven, Wilhelmshavener SSV, VfL Wilhelmshaven und der TSR Olympia Wilhelmshaven an den Start. Vom KSV Friesland waren der Heidmühler FC und der TuS Büppel vertreten. Insgesamt meldeten 6 Vereine 58 Schwimmerinnen/er für 85 Einzelstarts. Bei angenehm warmen Temperaturen war es ein super Wettkampf mit toller Atmosphäre. Es wurden wieder viele persönliche Bestzeiten von 40 bis 60 Sekunden erzielt und auch Qualifikationen für die im Januar 2018 anstehende Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaft der langen Strecke in Delmenhorst über 400 m Lagen, 800 m und 1500 m Freistil erreicht. (mehr …)

2. Dezember 2017

Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften

Bei den vom Wilhelmshavener SSV im „Nautimo“ ausgerichteten Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften der Schwimmer über die langen Strecken kämpften Aktive der in den Schwimmkreisen Wilhelmshaven (Wilhelmshavener SSV, STV Wilhelmshaven, VfL Wilhelmshaven, TSR Olympia) und Friesland (Heidmühler FC, TuS Büppel) organisierten Vereine um die Titel über 1500 m und 800 m Freistil sowie 400 m Lagen. Manja Weber vom WSSV ist zweifache Kreismeisterin in der offenen, altersunabhängigen Wertung geworden. Je einen offenen Titel holten sich Anni Beser, Oliver Hergert und Sascha Sauer. Kreisjahrgangsmeister, zum Teil zweifach, wurden Tom Bielarz, Svea Fellensiek, Emilia Hoppe, Luca Mathis Jantzen, Emily Letkemann, Annika Mühlbach und Lina Thomßen. Die 15 WSSV-Aktiven konnten trotz sechs abgemeldeter Teilnehmer erneut ihre große Überlegenheit im Schwimmkreis Wilhelmshaven unter Beweis stellen. (mehr …)