4. Dezember 2016

Kreismeisterschaften lange Strecke

gruppenfoto-kreismeisterschaft-1Am 27. November fanden im Nautimo die Kreismeister-, Kreisjahrgangsmeister- und Kreisaltersklassenmeisterschaften der langen Strecke statt. Für den SK Wilhelmshaven gingen der STV Wilhelmshaven, Wilhelmshavener SSV, VfL Wilhelmshaven an den Start. Vom KSV Friesland war der Heidmühler FC vertreten. Insgesamt starteten 39 Schwimmerinnen/er und absolvierten 51 Einzelstarts. Bei angenehm warmen Temperaturen war es ein super Wettkampf mit toller Atmosphäre. Es wurden wieder viele persönliche Bestzeiten und auch Qualifikationen für die im Januar 2017 anstehende Bezirks- und Bezirksjahrgangs-meisterschaften der langen Strecke in Delmenhorst über 400 m Lagen, 800 m und 1500 m Freistil erreicht. (mehr …)

4. Dezember 2016

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters

dmm-kurzbahn-2016Die WSSV-Masters Stefan Hafner, Sabine Nischan und Uwe Rossmeisl nahmen in Hannover an den 7. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Schwimmen teil. Nischan gewann in der Altersklasse 50 die Bronzemedaille über 100 m Brust in 1:28,99, der national achtschnellsten 2016 in ihrer Altersklasse geschwommenen Zeit. Uwe Rossmeisl (Altersklasse 55) wurde über 100 m Brust in 1:26,74 Achter. Stefan Hafner belegte in der Altersklasse 45 über 100 m Lagen (1:25,25), 50 m Freistil (0:29,11) und 50 m Schmetterling (0:33,09) Plätze im Mittelfeld. Überschattet wurde die Veranstaltung im Hannoveraner Stadionbad vom Tod eines Aktiven im Wettkampf über 50 m Brust. Sie wurde deshalb abgebrochen. Dadurch entfielen die weiteren Starts über 50 m Brust von Nischan und Rossmeisl, sowie Hafners Start über 100 m Freistil. Insgesamt hatten 330 Vereine für 1230 Aktive 4076 Einzel- und 394 Staffelmeldungen abgegeben. An der dreitägigen Veranstaltung wurden drei Europarekorde und 27 Deutsche Rekorde der Masters geschwommen. (mehr …)

4. Dezember 2016

Advents-Turnier des Emder-Turnvereins

img_7226In Emden fand das diesjährige traditionelle Advents-Turnier statt, das von der Fechtabteilung des Emder-Turnverein von 1861 ausgerichtet wurde. Der Modus war für Schüler, B-und A-Jugend im Damen- und Herrenflorett sowie für Aktive im Damen-/Herren Degen ausgeschrieben. Der Einladung folgten 11 Fechter des WSC Frisia, die am 1. Advent einen erfolgreichen, stimmungsvollen und harmonischen Turniertag erlebten. Es gab 6 erste Plätze, 2 zweite Plätze, 2 dritte Plätze und einen 5. Platz. Die „Frisianer“ bekamen viel Lob und Anerkennung wegen ihres sauberen Fechtstils, der sich in den Gefechten erfolgreich widerspiegelte. Bei den Aktiven im Herrendegen musste sich Patrick Bose einem Stichkampf stellen, den er gewann und damit den 1. Platz belegte. (mehr …)

4. Dezember 2016

10 Ländervergleich der Landesverbände

david-beser-2016David Beser, eines der stärksten Schwimmtalente des Wilhelmshavener SSV, war auf Grund seiner herausragenden Leistungen vom Landesschwimmverband Niedersachsen erneut für dessen Auswahlmannschaft für den „10 Ländervergleich“ 2016 nominiert worden. Er startete in Berlin über 100 m Brust und belegte  in 1:12,84 als zweitschnellster Niedersachse den siebten Platz unter 20 Startern des Jahrgangs 2003. Über 200 m Lagen kam er in 2:28,35, ebenfalls als Zweitschnellster aus Niedersachsen, auf Platz 16. In der Mannschaftswertung der zehn teilnehmenden Verbände errang das niedersächsische Team hinter Nordrhein-Westfalen, Berlin, Sachsen-Anhalt und Sachsen den fünften Platz.

Foto: Kerstin Elpel. Das Bild ist frei von Rechten Dritter.

Bericht: Bernhard Abbass

29. November 2016

„NINA Cup“ ( Nds. Nachwuchs )

image1image2Erste Wettkampferfahrungen sammeln konnten die Nachwuchssportakrobaten des TSR Olympia Wilhelmshaven am letzten Wochenende in Damme beim D-Klasse Turnier dem „NINA Cup“ ( Niedersächsischer Nachwuchs ). Hier werden noch keine Platzierungen vergeben, sondern sogenannte Leistungs- Prädikate. In den zwei Klassen ,Grundstufe und Aufbaustufe zeigten 12 junge TSR-Sportakrobaten und Sportakrobatinnen schon vielversprechende Leistungen und erreichten ausschließlich die beiden höchsten Prädikate. In der Grundstufe gab es ein „hervorragend “ für Chiara Fleßner und Alice Völk. Das Prädikat „ausgezeichnet“ erhielten die Damenpaare Jasmin Wollowski und Mischa Giese, Tatjana Völk und Jule Brünen, Dominika Movschev und Famke Essmeyer sowie das einzige Herrenpaar des Wettkampfes Roman Girdyuk und Thorne Spieß. Ein „Hervorragend“ in der Aufbaustufe gab es für Inja Thomas und Sophie Movschev. (mehr …)

29. November 2016

Senioren-Fecht-Weltmeisterschaft 2016

fecht-wm-stralsund-2016Ein schöner Austragungsort für die Weltmeisterschaften der Senioren, die zum ersten Mal in Deutschland ausgetragen wurden. Der Fechtverband Mecklenburg-Vorpommern hatte sich mit dem Austragungsort Hansestadt Stralsund um die Weltmeisterschaft beworben und von der „Fedèration Internationale d`Escrime ( FIE ) den Zuschlag erhalten. Mit den Grußworten der Bundeskanzlerin Angela Merkel, dem Präsidenten der FIE Alischer Usmanow und den Persönlichkeiten des ausrichtenden Verbandes legte das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern einen perfekten Ablauf hin. Dem Organisationskomitee „Stralsund2016“ zollten der Deutsche Fechterbund und die Repräsentanten der staatlichen Institutionen höchste Anerkennung. Der Wettbewerbsgeist der Senioren wurde durch die Teilnahme von 49 Nationen nachdrücklich dokumentiert. Die deutschen Fechter waren in allen drei Waffengattungen: Säbel, Degen und Florett in den verschiedenen Altersklassen erfolgreich vertreten. In jeder Waffengattung muss man sich über die Rangliste qualifizieren und dafür die Q-Turniere besuchen. (mehr …)

27. November 2016

Landesjahrgangsmeisterschaften Kurzbahn

ljm-kurzbahn-2016David Beser wurde in Hannover Landesmeister 2016 über 50 m Brust auf der Kurzbahn (25 m). Der Aktive des Wilhelmshavener SSV hatte sich mit neuer persönlicher Bestzeit (pB) von 0:33,21 im Vorlauf für das offen gewertete Finale qualifiziert, verbesserte sich dort nochmals auf 0:32,65 und siegte souverän mit sechs Zehntelsekunden-Vorsprung vor dem Zweitplazierten. Damit liegt er in seinem Jahrgang (2003) derzeit auf Platz zwei der nationalen Bestenliste 2016 des Deutschen Schwimmverbands. Auch über 100 m Lagen, Brust und Freistil konnte er sich für die Endläufe qualifizieren und gewann Silber über Lagen und Brust. Über Freistil wurde er Fünfter (1:01,18). Seine weiteren Ergebnisse in der Jahrgangswertung: Silber über 200 m Brust, 100 m Lagen und 200 m Lagen sowie Bronze über 100 m Brust. (mehr …)

27. November 2016

1. Weserbergland-Turnier

image1Das 1. Weserbergland-Turnier wurde von der Fechtabteilung des Turn-Club Hameln ausgerichtet. Es war ein Turnier im Damen-und Herrenflorett in der A-Jugend. Vom Fechtverband Niedersachsen war es als Qualifikationsturnier ausgeschrieben. Leider kristallisiert sich immer mehr heraus, dass Vereine nur auf der Wettkampfbasis Turniere ausrichten können und damit Freundschaftsturniere  ihre Daseins-berechtigung verlieren. Aufgrund dieser Situation war die Konkurrenz dementsprechend würdevoll vertreten. Der WSC Frisia war mit sechs Teilnehmern gut bestückt. (mehr …)

18. November 2016

20. Herbstmeeting

 

stv-teamwssv-teamvfl-wilhelmshaven-1

 

 

 

 

 

20.Herbstmeeting des STV Wilhelmshaven

Am vergangenen Samstag fand im Nautimo das 20. Herbstmeeting des STV Wilhelmshaven statt. Insgesamt nahmen 23 Teilnehmer aus 18 Vereinen mit 1012 Einzel- und 20 Staffelstarts teil. (mehr …)

12. November 2016

Landeskurzbahnmeisterschaften

stv-schwimmerin-muriel-sudhoff-mit-trainerin-yvonne-dankertMuriel Sudhoff vom STV Wilhelmshaven bei den Landeskurzbahnmeisterschaften 2016 in Hannover

Als einzige Schwimmerin des STV Wilhelmshaven hat Muriel Sudhoff am vergangenen Samstag bei den Landeskurzbahnmeisterschaften 2016 in Hannover teilgenommen. Sie startete in den Disziplinen 50 m und 200 m Brust (0:38,00 bzw. 3:04,17) sowie über 100 m Lagen (1:19,69). Ihre beste Platzierung war ein 8. Platz in 200 m Brust.  Bei den weiteren  Starts lag die Platzierung im Mittelfeld. Begleitet wurde sie von der Trainerin Yvonne Dankert, die mit den Leistungen zufrieden war. Ingesamt nahmen aus 89 Vereinen 545 Aktive teil und gingen in 2455 Einzel- und 32 Staffelstarts an den Start.

Foto: Familie Sudhoff   Bericht: Petra Kinski STV Wilhelmshaven

12. November 2016

Landeskurzbahnmeisterschaften

lm-kurzbahn-2016

Für die Landeskurzbahnmeisterschaften der Schwimmer hatten sich drei Aktive des Wilhelmshavener SSV qualifiziert. Manja Webers (Juniorinnen) beste Ergebnisse waren vierte Plätze über 400 m Freistil und 100 m Lagen. Fünfte wurde sie über 100 m Brust. Sie startete noch über 100 m Freistil, 50 m Brust, Freistil und Schmetterling sowie 200 m Freistil mit Ergebnissen im Mittelfeld. Oliver Hergert (Junioren) ging dreimal an den Start und wurde Sechster über 100 m Rücken und 50 m Schmetterling sowie Siebter über 50 m Freistil. Lisa Bleek (2003) absolvierte acht Starts. Ihr bestes Ergebnis war Platz vier über 400 m Freistil; die weiteren Platzierungen über 100 m Freistil und Lagen, 50 m Brust und Schmetterling, 200 m Lagen, Rücken und Freistil lagen alle im Mittelfeld. Insgesamt waren bei der von den „Wassersportfreunden von 1898 Hannover“ ausgerichteten Veranstaltung im Stadionbad Hannover 89 Vereine vertreten, die 545 Aktive zu insgesamt 2455 Einzel- und 32 Staffelstarts gemeldet hatten. (mehr …)

3. November 2016

13. Deutsche Zollmeisterschaft 2017

Die Deutsche Zollsporthilfe e.V. veranstaltet vom 22.  bis  24. Juni  ihre 13. Deutsche Zollmeisterschaft 2017 in 13 verschiedenen Sportdisziplinen in Wilhelmshaven. Vier Disziplinen öffnen wir  für die Teilnehmer “ Jedermann“ Austragungsorte sind der Sportpark an der Freiligrathstraße und der große Hafen für das Drachenbootrennen. Um Sportinteressierte aus Wilhelmshaven und dem Umland zu erreichen, möchte ich Sie bitten, in Ihrem Veranstaltungskalender einen Hinweis aufzunehmen, das „Jedermann“ (Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr, Wirtschaft u.Verwaltung ) im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit anderen Behörden teilnehmen können.

Der Link : www.deutsche-zollsporthilfe.de  leitet Sie direkt auf unsere Homepage, wo Sie sich ab 01. Dezember 2016 online anmelden können. Sie finden dort dann unseren Ausschreibungen und Startbedingungen wo die Anmeldung über  „runtiming“ für unsere Veranstaltung erfolgen kann.Für folgende Sportarten kann sich der oben genannte Teilnehmerkreis  „Jedermann“ online anmelden.

Laufen:  4 X 2,4 km Staffel, Laufen:  5km , 10km und HM, Nordic Walking, Drachenbootrennen

Bericht: Norbert Rother –Regionaler Koordinator für die 13. Deutsche Zollmeisterschaft 2017-


3. November 2016

STV in Papenburg

stv-teamBei ihrem 44. Internaionalen Schwimmwettkampf 2016 brachten die 264 Athleten das Wasser im Aqua Park Papenburg zum Teil richtig „zum Kochen“. Insgesamt absolvierten die Teilnehmer 1034 Einzel- und 13 Staffelstarts. Eine gute Ausbeute gab es für die 10 Schwimmerinnen-/er des STV Willhelmshaven und traten mit 5 Ersten, 15 zweiten und 5 dritten Plätzen die Heimreise an. Erfolgreichste Schwimmer des STV waren Benedikt Weschenfelder (2001) und Christoph Kinski (2003), die bei ihren fünf Starts auch fünf Mal auf dem Podest standen. Benedikt Weschenfelder belegte zwei Erste Plätze in 50 m Brust (0:40,84), 100 m Brust (1:29,10) sowie drei zweite Plätze in 50 m Freistil (0:30,39), 100 m Lagen (1:21,60) und 50 m Schmetterling (0:38,86). Ebenfalls zwei Erste Plätze erreichte Christoph Kinski in 50 m Rücken (0:38,41), 100 m Rücken (1:21,73) und drei zweite Plätze in 50 m Freistil (0:33,29), 100 m Lagen (1:23,67) und 50 m Schmetterling (0:37,49). Alle anderen Teilnehmer des STV erreichten Platzierungen im guten Mittelfeld. Zusätzlich notierte sich die Trainerin Yvonne Dankert noch eine neue Saisonbestzeit und 7 persönliche Bestzeiten. Als Kampfrichter waren Ilka Wippich und Nadine Weschenfelder im Einsatz. (mehr …)

3. November 2016

41. Einbecker Masters-Schwimmfest

einbeck-2016Bernhard Abbass nahm in Einbeck als einziger aus der Region am traditionellen Masters-Schwimmfest teil, das vom S.C „Hellas“ Einbeck bereits zum 41. Mal veranstaltet wurde. Der Aktive des Wilhelmshavener SSV startete vier Mal in der Altersklasse 70 (70-74 Jahre). Wieder war er über 50 m Brust in 0:44,84 nicht zu schlagen. Auch über 50 m Rücken siegte er in 0:59,83. Bei seinen weiteren Starts, 50 m Freistil (0:56,41) und 100 m Lagen (2:10,34) belegte er den zweiten Platz, In der Mehrkampfwertung der drei punktbesten Leistungen jedes Schwimmers gewann er mit 867 Punkten die Silbermedaille seiner Altersklasse. Im Einbecker Hallenbad absolvierten Samstagnachmittag nur noch 71 Aktive aus 17 Vereinen, 243 Einzel- und zehn Staffelstarts, dabei waren fünf Landesschwimmverbände vertreten. Auch diesem Mastersschwimmfest droht wohl das Aus.

Bericht: Berhard Abbass

Foto: Privat (Das Foto ist frei von Rechten Dritter)

30. Oktober 2016

Sportabzeichen

2016-22016-7Im Sommer 2016 absolvierten 25 Aktive vom WSSV das Sportabzeichen. Unter der Leitung von Birgit Otten (Stadt Sport Bund Wilhelmshaven), wurden in diesem Sommer im Sportpark Freiligrathstraße die einzelnen Disziplinen in den verschiedenen Kategorien abgenommen, notiert und eingereicht. In den Trainingsräumen des WSSV fand nun am 29.10.16 vor dem Athletiktraining die offizielle Verleihung der Sportabzeichen 2016 (Gold/Silber/Bronze) an die Schwimmer/Eltern/Trainer statt. Birgit Otten und Geschäftsführer WSSV Gerald Legrand, lobten die gute und andauernde Zusammenarbeit in den letzten Jahren, zwischen der Schwimmabteilung des WSSV und dem Stadt Sport Bund Wilhelmshaven. Außerdem erhielten am selben Tag mit Claudia Bleek, Tanja Amelsberg, Olaf Amelsberg, Benjamin Schmidt und Olaf Bleek, gleich fünf WSSV Akteure ihren Prüfausweis, der zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens berechtigt. Folgende Aktive nahmen am Sportabzeichen teil: (mehr …)