20. Februar 2018

Behinderten-Sportfest

Im Vorfeld des 38. Internationalen Behinderten-Sportfestes im September in Wilhelmshaven hat es einen Wechsel bei der Verantwortlichkeit gegeben. Doris Tjarks, die das Sportfest zwei Jahre lang als Nachfolgerin von Stephan Buhr organisiert hatte, steht aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung. Ein Nachfolger steht mit Jan Alter, Leiter der Behinderten-Sportgruppe der Wilhelmshavener Kinderhilfe, aber bereits in den Startlöchern. „Wir freuen uns, dass wir einen nahtlosen Übergang gewährleisten konnten, denn mittelfristig soll das Sportfest wieder an Bedeutung gewinnen“, stellte Klaus-Dieter Schulz, Vorsitzender des Stadtsportbundes, fest. Zuletzt hatten rund 600 Aktive am ersten September-Wochenende an der Traditionsveranstaltung teilgenommen. Doris Tjarks, Geschäftsführerin des Kreisverbandes Wilhelmshaven/Friesland der Arbeiterwohlfahrt, wird dem Sportfest aber erhalten bleiben. (mehr …)

18. Februar 2018

33. Harlingerland Cross

Sören Otten verteidigt Vorjahresgesamtsieg über 10-Kilometer-Distanz

Im Schafhauser Wald in der Nähe von Esens fand am vergangenen Samstag, den 17. Februar 2018, ein weiterer Crosslauf der aktuellen Winterlaufsaison statt. Der Veranstalter, der Lauftreff Schafhauser Wald, bot eine Reihe von Strecken an: ein 700- und 1.400-Meter-Bambini-/Schüler-Crosslauf, ein 2,5-Kilometer-Jugend-Crosslauf sowie ein 5-und 10-Kilometer-Volks-Crosslauf. Unter die insgesamt 178 Läuferinnen und Läufern gesellten sich auch zwölf Triathleten des TSR Olympia Wilhelmshaven. Bei mittelmäßigem, feucht-kaltem Laufwetter und teils matschigem, aufgeweichtem Untergrund lieferten die heimischen Sportler teils starke Leistungen ab. Altersklassensiege konnten Salmaan Ibrahim Salad (18:22 Minuten auf 5 Kilometern) und Philipp Hoell (40:46 Minuten auf 10 Kilometern) erlaufen. Darüber hinaus belegte Leeni Hellmers in einer Zeit von 11:39 Minuten den 3. Gesamtplatz beim 2,5 Kilometer langen Jugend-Crosslauf. (mehr …)

18. Februar 2018

STV-Frauen bei DMS

Auch dieses Jahr war der STV Wilhelmshaven mit einer Damenmannschaft beim diesjährigen Mannschaftswettbewerb DMS (Deutscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen) im Nettebad Osnabrück vertreten. In der Bezirksliga Weser-Ems traten dazu 13 weibliche Mannschaften und 11 männliche Mannschaften an. Es herrschte eine tolle Stimmung, die sich dann über den ganzen Wettkampftag hinzog. Alle fühlten sich als ein Team, große sowie jüngere Schwimmer saßen zusammen, tauschten sich aus und feuerten sich gegenseitig am Beckenrand an. Nach 2 Durchgängen kam der STV trotz vieler Erkrankungen und wenig Training auf eine Gesamtpunktzahl von 7311 Punkten. Das bedeutete Platz 9. Im Gegensatz zur DMS 2017 steigerte sich das Team um 104 Punkte (7207 / Platz 12). (mehr …)

18. Februar 2018

Deutschen Mannschaftsmeisterschaft

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Schwimmen der Bezirksliga Weser-Ems in Osnabrück, belegte die Frauenmannschaft des WSSV den 3. Platz. Dementsprechend positiv viel das Fazit von Schwimmtrainer Siegmund Sladkowski aus: „Die 8 Mädels haben die DMS zu ihrer eigenen „Olympia“ gemacht. Diese Leistung war nur mit einer kämpferischen und homogenen Mannschaftsleistung möglich. Letztes Jahr 8. dieses Jahr 3. Platz, ich bin richtig happy.“  Zum Wettkampf: Bei der DMS müssen 13 verschiedene Schwimmstrecken 2 x geschwommen werden, d.h. 26 Starts, aufgeteilt in 2. Abschnitte. Jede geschwommene Zeit wird dann laut Fina Tabelle in Punkte umgerechnet, das Alter der Athleten spielt in dieser Berechnung keine Rolle. Am Ende werden alle Punkte einer Mannschaft zusammen gerechnet und ergeben die Gesamtpunktzahl, daraus resultiert der Tabellenplatz. In diesem Jahr waren 13 Frauenmannschaften am Start. (mehr …)

18. Februar 2018

Rüstringer Friese

Die Kreismeisterschaften der Masters wurden von den Schwimmkreisen Wilhelmshaven und Friesland wie jedes Jahr gemeinsam im Rahmen des Internationalen Masters-Schwimmfests „Rüstringer Friese“ 2018 veranstaltet. Ausrichter war der Wilhelmshavener SSV. Im „Nautimo“ wurden in 41 Wettkämpfen die Titel eines Kreismeisters bzw. einer Kreisaltersklassenmeisters (männlich/weiblich) vergeben. Erfolgreichste Teilnehmerin mit acht Titeln war Katharina Hetmeier (WSSV), die auch in der offenen (altersklassenunabhängigen) Wertung vier erste, drei zweite Plätze und einen dritten Platz belegte. Bester männlicher Starter war Olaf Amelsberg (WSSV), der sieben Altersklassentitel gewann und in der offenen Wertung fünfmal erster und einmal Zweiter wurde. Für den Schwimmkreis Wilhelmshaven kamen zwei Vereine in die Wertung, der WSSV mit zwölf Aktiven und 46 Einzel- sowie drei Staffelstarts und der STV, fünf Teilnehmer mit 23 Einzelstarts und einer Staffel. Mit 68 ersten, 14 zweiten und acht dritten Plätzen lag der WSSV an der Spitze des „Medaillenspiegels“, gefolgt von STV (23/5/2).
Die Platzierungen des WSSV (o.=offen): (mehr …)

11. Februar 2018

Auricher Crosslauf

Auf einem größtenteils sehr gut ausgebauten Trimmpfad fand am Samstag, den 27.01.2018 zum 25. Mal der Auricher Crosslauf statt. Die Strecke führte über leicht welligen Waldboden, der sich trotz der wochenlangen Regenfälle im Vorfeld in einem sehr guten Zustand präsentierte. Unter den 440 zufriedenen Läuferinnen und Läufern im Ziel gingen auch wieder einige Triathleten des TSR Olympia Wilhelmshaven an den Start.

Insbesondere das Geschwisterpaar Becker (siehe Bild) überzeugte mit Alterklassensiegen; Felix benötigte für die zehn Kilometer lange Strecke 44:08 Minuten, seine Schwester Sarah 50:31 Minuten. Auch Eske Riedel schaffte es auf das Altersklassenpodest. In einer Zeit von 24:31 Minuten lief sie nach fünf Kilometern auf den zweiten Platz. In der stark besetzten Altersklasse M45 konnte Thomas Klingenberg erneut einen hervorragenden Podestplatz erlaufen. Er wurde in einer Zeit von 40:51 Minuten Dritter über zehn Kilometer. (mehr …)

11. Februar 2018

Kinder-/Jugendtrainingslager 2018

Trainieren wie die Großen

Wie bereits im Vorjahr führte die Triathlon-/Duathlon-Jugendabteilung des TSR Olympia Wilhelmshaven auch in diesem Jahr wieder ein Trainingslager über die Zeugnis-/Winterferien in heimischen Gefilden durch. Dieses Jahr zog es den Tross aus 25 Kindern und Jugendlichen sowie drei Begleitern/Trainern – Birgit und Detlef Otten sowie Herbert Eikens – ins benachbarte Jever. Hier quartierte sich die Gruppe in der DJH-Jugendherberge ein, wo sie beste Unterkunfts- und Trainingsbedingungen vorfand. Neben einer großen Sporthalle stand auch ein sehr gut ausgestatteter Fitnessraum mit modernen Spinning-Fahrrädern in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. (mehr …)

5. Februar 2018

Projekte Sportjugend Nds.

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Anhang finden Sie Ausschreibungen für attraktive internationale Projekte der Sportjugend Niedersachsen mit Jugendlichen aus Südafrika und Frankreich.

  • Internationale Jugendbegegnung in Hannover vom 30.07.-08.08.2018 mit Jugendlichen aus Südafrika. Alter: 18-25 Jahre. Jugendliche, die an dieser Maßnahme teilnehmen, werden bevorzugt berücksichtigt bei der Maßnahme in Südafrika im Jahr 2019.
  • Internationaler Tandem-Sprachkurs mit Jugendlichen aus Frankreich vom 15.-29.07.2018 (erste Woche in Frankreich, zweite Woche in Hannover). Alter: 15-17 Jahre.

Wir bitten um Weiterleitung an Interessierte (Vereine, Mitglieder, Partnerorganisationen). Voraussetzung zur Teilnahme ist die Mitgliedschaft in einem niedersächsischen Sportverein. (mehr …)

5. Februar 2018

Weiterbildungen

Erste Hilfe am Kind

Die Sportregion KSB Friesland, SSB Wilhelmshaven,KSB Wittmund in Kooperation mit der DLRG Ortsgruppe Varel bieten am 24.02.1918 einen Erste Hilfe-Kurs an. In dem Kurs “Erste Hilfe am Kind” wird hauptsächlich das Kind als besonderer Patient behandelt und es wird speziell darauf eingegangen, dass in einer Notfallsituation das Kind nicht als “kleiner Erwachsener” behandelt werden darf. Am 24.02.2018 von 09:00 bis 17:00 Uhr wird das Team der DLRG Ortsgruppe Varel in ihrem Vereinsheim die Weiterbildung durchführen. Übungsleiter mit der B- oder C- Lizenz können sich bei einer Teilnahme 5 LE gutschreiben lassen.

(mehr …)

5. Februar 2018

21. Segeberger Winterturnier

In Bad Segeberg in Schleswig Holstein wurde das 21. Segeberger Winterturnier 2018 m Damen- und Herrenflorett für die A-Jugend ausgetragen. Der Ausrichter FG Segeberg konnte für das internationale offene Turnier fiele Fechter aus dem In- und Ausland begrüßen. Der Einladung nach den Weihnachtsferien folgten vier Fechter vom WSC Frisia. Oskar Marx im Jahrg.2002 und Justus Niemeyer im Jahrg.2004 erkämpften sich in dem starken Teilnehmerfeld hervorragende Platzierungen. Oskar befand sich in Hochform und  überstand alle K.o.-Runden sicherte sich siegesbewusst den Einzug ins Finale. Seine Trainerin stand mit Begeisterung neben der Planche und beobachtete seine perfekten Aktionen. Er übernahm zeitweise die Führungsposition, konnte sie aber nicht halten. Am Ende verlor er das Finalgefecht mit 11:15. Der 2. Platz war eine glanzvolle Leistung gegen die starke Konkurrenz aus Dänemark. Sein Vereinskamerad Justus Niemeyer, der eigentlich in der B-Jugend ficht, konnte sich optimal behaupten. Er konnte erst im Viertelfinale gebremst werden. Im Gesamtklassement gehörte er mit dem 5. Finalplatz zu den besten Fechtern. Mutig war der Auftritt von Dima Yevminov in der A-Jugend, Jahrg.2003, der als Debütant  gegen die „alten Hasen“ antrat, denn für ihn bedeutete das, erstmals Erfahrung zu sammeln. Von seiner Trainerin erhielt er viel Unterstützung, in dem sie ihm immer wieder sagte: (mehr …)

5. Februar 2018

Rüstringer Friese

5 Siege für Saskia Remmers

Bei dem vom Wilhelmshavener SSV ausgerichteten Masters-Wettkampf „Rüstringer Friese 2018“ in Wilhelmshaven starteten insgesamt 147 Aktive aus 31 Vereinen und absolvierten dabei 483 Einzel- und 35 Staffelstarts. In guter Verfassung präsentierten sich Yvonne Dankert, Saskia Remmers, Lars Stern und Ilka Wippich. Zusammen konnten sie insgesamt 10 erste Plätze, 4 zweite Plätze und einen dritten Platz für sich verzeichnen. Über insgesamt fünf erste Plätze konnte sich Saskia Remmers (AK 30) in 200 m Brust (3:22,24), 100 m Freistil (1:09,19), 50 m Schmetterling (0:32,90), 50 m Rücken (0:37,03) und 50 m Freistil (0:31,37) freuen. Lars Stern (AK 40) sicherte sich 3 erste Plätze in 50 m Schmetterling (0:30,86), 50 m Rücken (0:33,41) und 50 m Freistil (0:28,68). (mehr …)

5. Februar 2018

Rüstringer Friese

Die 28. Auflage des Internationalen Mastersschwimmfests „Rüstringer Friese“, das traditionell Ende Januar oder Anfang Februar vom Wilhelmshavener SSV veranstaltet wird, endete mit einer Überraschung. Weder Gastgeber WSSV (zuletzt Sieger 2015-2017) noch dessen Dauerrivale SG Gladbeck-Recklinghausen, die sich praktisch immer auf den Plätzen eins und zwei befunden hatten, lagen in diesem Jahr vorne. Die SG Schöneberg Berlin e.V. kam mit 21661 Punkten vor der SG Gladbeck/Recklinghausen (20998) auf Platz eins. Den dritten Platz belegte die SG Essen (20487). Die Gastgeber, nur mit zwölf Aktiven am Start, mussten sich mit 19572 Punkten und Platz vier begnügen. Der STV Wilhelmshaven (6855) kam mit vier Aktiven auf einen beachtenswerten elften Rang, der Heidmühler FC (5474) mit drei Teilnehmern auf Platz 14. 139 Masters-Schwimmer, fast 30 weniger als im Vorjahr, kamen an die Jade, weil sie hier bereits sehr früh im Wettkampfjahr neben vielen Staffelwettbewerben das komplette Schwimmwettkampf-Programm für Einzelstarts geboten bekommen.

(mehr …)

27. Januar 2018

„Zeig, was du kannst!“

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, Sportler, Bastler & Interessierte,

ihr wollt zeigen was in euch steckt? Dann seid ihr bei „Zeig, was du kannst!“ genau richtig.

Die Aktion im Rahmen des 44. Wochenendes an der Jade bietet euch vom Freitag, den 29. Juni bis Sonntag dem 01. Juli die Chance euer Können unter Beweis zu stellen und so neue Mitglieder zu gewinnen. Das Wochenende an der Jade bietet mit rund 300.000 Besuchern aus Nah und Fern die perfekte Gelegenheit euer Hobby zu präsentieren und zu zeigen was ihr drauf habt! Neben unseren drei Bühnen könnt ihr euch selbstverständlich auch im Wasser oder auf der Rasenfläche am Südstrand präsentieren. Egal ob Pfadfindergruppe, Selbstverteidigungskurse, Cheerleader Auftritte, Mitmach Tanzkurse oder Fitnesskurse, auf den Aktionsflächen ist von Klein bis Groß alles gerne gesehen!

Ihr habt Interesse? Schickt einfach das beiliegende Anmeldeformular bis zum 10. April 2018 an mich zurück. Euren Pressetext, sowie -fotos für unser Programmheft, Ankündigungen im Internet etc. benötigen wir bis zum 30. April per E-Mail an lena.wuenker@wilhelmshaven-touristik.de.

Falls ihr Fragen habt stehe ich euch gerne telefonisch unter 04421-92 79 15 zur Verfügung! Ich freue mich von euch zu hören!

Liebe Grüße

i.A. Lena Wünker- Veranstaltungen

 

Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH

Banter Deich 2, 26382 Wilhelmshaven

Fon: 0 44 21-92 79-15 // Fax: 0 44 21-92 79-48 // lena.wuenker@wilhelmshaven-touristik.de

Geschäftsführung: Michael Diers

AG Oldenburg: HRB 131656 // USt-IdNr. DE 237871104

www.facebook.com/Wilhelmshaven

27. Januar 2018

Bezirksmeisterschaft

Gute Leistungen bei der Bezirksmeisterschaft brachten für drei Schützen des STV Wilhelmshaven die Qualifikation zur Teilnahme an der Landesverbandsmeisterschaft 2018 der Bogensportler in der Halle. So fuhr ein kleines Team am vergangenen Wochenende nach Bersenbrück und ging dort für die Farben des STV Wilhelmshaven an den Start. In dem traditionell stark besetzten Wettkampf konnten sich unsere Sportler wie im Vorjahr mit guten Leistungen in ihren Klassen behaupten. Sven Rathje bei den Junioren bestätigte seinen 2. Platz des vergangenen Jahres und schaffte erneut die Silbermedaille. Diese konstant gute Leistung ist erneut herauszuheben, da Sven im vergangenen Jahr mit dem Ende der Schulzeit und dem Ausbildungsbeginn in eine neue Phase des Lebens startete. Sandra Schipper, die Blankbogenschützin hatte starke Gegnerinnen und konnte sich diesmal mit der Bronzemedaille belohnen. „Ist doch schön, die hatte ich noch nicht!“ war Ihre Bemerkung nach dem Wettkampf. Auf ein Neues im nächsten Jahr. Auch Fabian Korbel war erneut qualifiziert und hat sich in einem starken Feld im Vergleich zum letzten Jahr um 10 Plätze verbessert. Der STV Wilhelmshaven kann auf die Leistung der Sportler stolz sein und zum 5-jährigen Bestehen der Bogensportabteilung im Februar eine bemerkenswerte Bilanz vorweisen.

Bericht: Jörg Richter Abteilungsleiter Bogensport   Bild:STV Wilhelmshaven

 

27. Januar 2018

Kreismeisterschaften kurze Strecken

Zur diesjährigen Kreismeisterschaft der kurzen Strecken 2018 luden dieses Jahr die Veranstalter des SK Wilhelmshaven und des KSV Friesland ein, dessen Ausrichter der VfL Wilhelmshaven war. Zu dieser 2-tägigen Veranstaltung waren aus 5 Vereinen insgesamt 119 Aktive gemeldet für 466 Einzel- und 7 Staffel-Starts.

Sehr zufrieden zeigten sich die Trainer mit der Ausbeute von diesem Wochenende. 29 Aktive erzielten  bei 120 Einzelstarts 94 Medaillen. 47 Gold-, 31 Silber- und 16 Bronzemedaillen fischten die Schwimmerinnen und Schwimmer des STV Wilhelmshaven aus dem Hallenbad.

Erfolgreichste Sportler des STV waren Mika Omland (2004) und Jannis Neumann (2000). Beide schafften es sogar bei sechs Einzelstarts sechs Mal auf Platz 1. Desweiteren wurden Jannis Neumann in 200 m Freistil und Christoph Kinski in 100 m Rücken nicht nur Kreisjahrgangsmeister sondern auch Kreismeister 2018 in der offenen Wertung für den Schwimmkreis Wilhelmshaven. (mehr …)