24. Februar 2019

WSC Frisia

Der Deutsche Fechter-Bund richtete das 1. Eislinger Veteranen Ranglisten Turnier  2019 aus. Der Württembergische Fechterbund e.V. übernahm von München das langjährige Qualifikations-Turnier in allen drei Waffengattungen: Säbel, Degen und Florett. Mit 260 Teilnehmern war alles was Rang und Namen hat dort vertreten, denn es ging um die ersten Punkte für die Qualifikation zu den Weltmeisterschaften in Ägyptens  Hauptstadt Kairo, die im Oktober ausgetragen werden. Weitere 4 Ranglistenturniere sind dafür erforderlich. Für Heidrun West vom WSC Frisia hat sich der weite Weg nach Eislingen gelohnt und ich weiß jetzt, wo die Stadt liegt. Sie startete in ihrer Altersklasse 70+ im Florett und Säbel. Die starke Konkurrenz kennt sich mehr als gut und mit viel Zuversicht ging es an den Start und es lief ausgezeichnet. Im Florett gelangte sie über die K.o.-Runde bis ins Finale. Leider lag ihr die Favoritin nicht und sie mußte eine hohe Niederlage einstecken. Trotzdem war der 2. Platz mit der Silbermedaille eine beachtliche Leistung, die ihr viele Punkte einbrachten und sie qualifizierte sich in der Rangliste auf Platz 2. In der Disziplin mit dem Säbel gab es mit dem 3. Platz noch eine Bronzemedaille. In der Weltrangliste wird sie auf dem 12. Platz geführt.

Bericht: Heidrun West

Bild: privat