1. März 2020

STV Wilhelmshaven

Am vergangenen Sonntag fand der Rundenwettkampf der Bogensportabteilungen des Oldenburger Schützenbundes in Wildeshausen statt. 2018 hatte unsere Abteilung den Pott bereits einmal geholt und im vergangenen Jahr an den Braker SV abtreten müssen, doch wir hatten ein Ziel, das Ding muss zurück.

Der STV Wilhelmshaven qualifizierte sich zunächst nur mit einer Mannschaft. Doch am Samstag wendete sich das Blatt und es musste alles schnell gehen, dass auch unsere zweite Mannschaft vollständig und zustimmend mit nach Wildeshausen fahren konnte. Dieses Glück hatten wir, da von den bereits feststehenden acht Mannschaft eine abgesagt hatte. So ging es am Sonntagmorgen für acht Schützen nach Wildeshausen.

Nachdem alle Bögen aufgebaut, sich die Schützen warm geschossen hatten ging es um zehn Uhr los. Der erste Durchgang konnte sich sehen lassen und unsere 1. Mannschaft lag auf Platz 2. So wurde den Schützen noch ein wenig zugesprochen, mit Worten wie „legt noch ne Schippe drauf, da geht noch was“. Nach einer halbstündigen Pause wurde dann der Bogen für weitere 30 Pfeile noch einmal gespannt und alle waren gespannt auf die Endergebnisse. Der Bogenreferent ließ sich gefühlt lange Zeit um mit dem Ergebniszettel aus seinem Kämmerlein zu kommen. Unsere zweite Mannschaft legte ein gutes Ergebnis hin und belegte Platz acht und unsere erste Mannschaft legt die besagte Schippe drauf und holte sich Platz 1 vor Sagitto und Delmenhorst 1 und somit ist der Pott wieder „zu Hause“.

Melanie Rathje

Bogensportabteilung STV Wilhelmshaven