30. Mai 2019

Gute Generalprobe für die Heim-DM

Am vergangenen Wochenende fanden im sächsischen Hoyerswerda die Deutschen Meisterschaften der Schüler und Junioren 2 statt! Vom TSR Olympia ging das neu formierte Schüler-Damenpaar Mira Spieß und Lina Carow an den Start! Sie hatten dabei mit 27 Formationen mit dem stärksten Teilnehmerfeld zu kämpfen! Als erstes zeigten die beiden jungen Sportakrobatinnen eine ausdrucksstarke und technisch saubere Balanceübung, für die sie 23,250 Punkte erhielten und den 13. Platz erreichten. Nur 0,15 Punkte trennten sie dabei von einem Platz unter den „ Top Ten“! In der Dynamikübung mussten sich Mira und Lina trotz einer wunderschön vorgetragenen Choreografie mit 21,550 Punkten zufrieden geben, da aufgrund des fehlenden Größenunterschiedes auch die Höhe bei manch einem Element fehlte! Platz 12 war das Endergebnis. „ Wir sind mit den gezeigten Leistungen der Beiden rundum zufrieden! Sie haben sich auf den Punkt genau nervenstark gezeigt und eine Top-Leistung abgerufen. Wir sind sehr stolz auf diese jungen Sportlerinnen!  Über kurz oder lang werden sie auch den letzten Kampfrichter davon überzeugen, welch Potential in ihnen steckt und das wird sich auch hoffentlich dann in den Wertungen widerspiegeln!“ Für die Deutschen Meisterschaften der Jugend in zwei Wochen in Wilhelmshaven haben Mira und Lina den Schwierigkeitswert ihrer Übungen schon einmal heraufgeschraubt. Wer weiß, was damit möglich ist! Das Foto zeigt Mira Spieß (unten) & Lina Carow.

Foto: Felix Kuntoro

Bericht: Timo Spieß