27. Januar 2018

Bezirksmeisterschaften

Zwölf Aktive des Wilhelmshavener SSV nahmen an den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften über die langen Strecken (800 und 1500 m Freistil, sowie 400 m Lagen) des Schwimmbezirks Weser-Ems in Delmenhorst teil. David Beser konnte seinen drei Jahre lang gehaltenen Titel über 400 m Lagen nicht verteidigen und gewann diesmal die Silbermedaille. Bei seinem weiteren Start über 1500 m wurde er Achter. Auch Manja Weber holte Silber über 400 m Lagen. Bronzemedaillen gingen an Luca Mathis Jantzen über 400 m Lagen und 1500 m Freistil sowie an Svea Fellensiek über 400 m Lagen; sie wurde auch noch Vierte über 800 m Freistil. Anni Beser wurde über 800 m Freistil und 400 m Lagen jeweils Zwölfte. Lisa Bleek belegte über 800 m Freistil Platz sechs.

Jasmin Elpel schlug über 400 m Lagen als Fünfte an. Talea Fellensiek kam über 400 m Lagen und 800 m Freistil auf die Plätze 13 und 14. Zwei der so unbeliebten vierten Plätze gingen an Celina Haake über 800 m Freistil und 400 m Lagen. Marje und Lina Thomßen wurden Siebte (400 m Lagen) bzw. Achte (800 m Freistil). Finnja Triebel erreichte über 400 m Lagen und 800 m Freistil die Plätze 15 und 16. Als Kampfrichter für den WSSV hatten sich zur Verfügung gestellt: Sandra Jantzen-Schoenrock, Claudia und Olaf Bleek, Andrea Hohlen sowie Michael Fellensiek. Für diese Veranstaltung im Hallenbad „Grafttherme“ von Delmenhorst mit sechs 25 m-Wettkampfbahnen hatten 16 Vereine des Schwimmbezirks Weser-Ems161 Aktive für 295 Starts gemeldet.

Die Medaillenplätze:

  1. Plätze: David Beser (2003) 400 m Lagen 5:12,15. Manja Weber (Altersklasse 20) 400 m Lagen 5:51,00.
  2. Plätze: Luca Mathis Jantzen (2006) 400 m Lagen 6:26,99, 1500 m Freistil 22:44,37. Svea Fellensiek (2005) 400 m Lagen 6:18,20.

Foto (Ingo Thomßen) der Teilnehmer mit den Trainern Olaf Bleek (links) und Ole Jantzen (rechts)

Bericht: Bernhard Abbass