21. Juni 2017

39. Edewechter Kinderschwimmfest

Am 39. Edewechter Kinderschwimmfest nahmen vom Wilhelmshavener SSV 29 Aktive mit ausgezeichneten Ergebnissen teil. Sie belegten 44 erste, elf zweite und elf dritte Plätze mit Einzelstarts. Dazu kommt noch je einmal Staffel-Gold und -Silber. Damit holten sie sich 69 Medaillen bei 114 Einzel- und sechs Staffelstarts. Im Medaillenspiegel bedeutet das Platz zwei hinter Mannschaftssieger Bremer SC (61/47/29) Erfolgreichste Teilnehmer mit je fünf Goldmedaillen bei fünf Starts waren David Beser, Lisa Bleek, Luca Mathis Jantzen und Manja Weber. Viermal Gold gewann Oliver Hergert, der mit seiner 50 m Schmetterling-Zeit von 0:26,82 den über zehn Jahre alten Wilhelmshavener Stadtrekord um rund drei Zehntelsekunden verbesserte. Je dreimal Gold gingen an Anni Beser, Charlotte Belitz, Jasmin Elpel und Lina Thomßen.

Zweimal ganz vorne landeten Annika Mühlbach, Carolin Hafner und Janne Thomßen. Eine Goldmedaille sicherten sich Celina Haake, Manon de Vries und Marje Thomßen. Weitere Medaillengewinner waren Emily Letkemann, Olaf Amelsberg, Svea und Talea Fellensiek. Den Staffelpokal für 4×100 m Lagen mixed gewannen Lisa Bleek, David Beser, Oliver Hergert und Manja Weber mit einem Riesenvorsprung von 14 Sekunden auf die Zweitplatzierten. Weiterhin waren für den WSSV am Start: Anna Topel, Celia Grimm, Evelyn Letkemann, Katharina Reese, Louis Conrads, Maike Amelsberg, Maximilian Gorski, Milena Fellensiek und Silke Amelsberg. Die mitgereisten Trainer Bernd von Arnhold, Maximilian Esch, Ole Jantzen und Siegmund Sladkowski konnten 24 neue persönliche Bestzeiten notieren. Besonders große Sprünge machten dabei Evelyn Letkemann mit 39 Sekunden über 100 m Rücken sowie neun Sekunden über 100 m Brust, Maximilian Gorski (19 Sekunden 100 m Freistil) und Janne Thomßen (10 Sekunden 100 m Freistil). Auch ein großes Aufgebot von WSSV-Kampfrichtern war im Einsatz: Miriam Belitz, Melanie Fellensiek, Claudia Bleek, Tanja Amelsberg, Sylvia Topel, Ilona Letkemann und Olaf Amelsberg (Schiedsrichter im 2. Abschnitt). Für die Veranstaltung des Edewechter Schwimmvereins im dortigen Freibad hatten 18 Vereine für 340 Aktive 1342 Einzel- und 75 Staffelmeldungen abgegeben.

Die Medaillenplätze im Einzelnen:

Erste Plätze: Anni Beser (2004)100 m Freistil 1:09,22, 100 m Lagen 1:21,21, 100 m Rücken 1:18,62. Annika Mühlbach (2009) 100 m Freistil1:08,76, 100 m Lagen 1:21,86. Carolin Hafner (2009) 100 m Rücken 1:57,09, 50 m Rücken 0:55,65. Celina Haake (2007) 50 m Freistil 0:36,02. Charlotte Belitz (2006) 100 m Freistil 1:15,63, 50 m Rücken 0:40,86, 50 m Freistil 0:34,33. David Beser (2003) 100 m Freistil 1:01,42, 100 m Lagen 1:09,98, 50 m Brust 0:32,85, 100 m Brust 1:12,11, 50 m Freistil 0:27,67. Janne Thomßen (2009) 100 m Freistil 1:53,55, 50 m Brust 0:56,31. Jasmin Elpel (2005) 100 m Lagen 1:26,41, 50 m Brust 0:41,35, 100 m Brust 1:34,95. Lina Thomßen (2001) 100 m Freistil 1:07,92, 50 m Schmetterling 0:36,09, 50 m Freistil 0:31,18. Lisa Bleek (2003) 100 m Freistil 1:05,37, 100 m Lagen 1:15,61, 50 m Schmetterling 0:33,18, 100 m Schmetterling 1:20,42, 50 m Freistil 0:31,08. Luca Mathis Jantzen (2006) 100 m Freistil 1:11,86, 100 m Lagen 1:19,21, 50 m Schmetterling 0:39,82, 100 m Rücken 1:28,68, 50 m Freistil 0:31,19. Manja Weber (1998) 100 m Freistil 1:01,77, 100 m Lagen 1:11,59, 50 m Brust 0:36,28, 100 m Brust 1:22,97, 50 m Freistil 0:28,32. Manon de Vries (2003) 100 m Rücken 1:32,86. Oliver Hergert (1998) 100 m Freistil 0:56,69, 100 m Lagen 1:03,62, 50 m Schmetterling 0:26,82 (Stadtrekord), 100 m Schmetterling 1:00,72.

Zweite Plätze: 4×50 m Freistil (A. Beser, T. Fellensiek, Belitz, Bleek) 2:08,12. 4×50 m Brust (Elpel, T. Fellensiek, A. Beser, Bleek) 2:47,20. A. Beser 100 m Schmetterling 1:24,34. Hafner 100 m Freistil 1:56,19, 50 m Freistil 0:50,66. Haake 50 m Brust 0:45,45, 100 m Brust 1:40,16, 50 m Rücken 0:45,13. Belitz 100 m Lagen 1:30,57, 50 m Schmetterling 0:40,77.Emily Letkemann (2003) 100 m Rücken 1:38,83. Elpel 100 m Freistil 1:17,10. Olaf Amelsberg (AK 45) 50 m Brust 0:42,88.

Dritte Plätze: A. Beser 50 m Schmetterling 0:36,87. Finnja Triebel (2004) 100 m Rücken 1:31,93. J. Thomßen 50 m Freistil 0:53,89. Elpel 50 m Freistil 0:34,62. L. Thomßen 100 m Schmetterling 1:32,25. M. Thomßen 1:40,50. Svea Fellensiek (2005) 50 m Brust 0:44,30.Talea Fellensiek (2004) 100 m Freistil 1:13,67, 100 m Lagen 1:25,80, 100 m Brust 1:35,06, 50 m Freistil 0:32,65.

Mannschafts-Foto mit den Trainern Ole Jantzen, Siegmund Sladkowski und  Bernd von Arnhold (in Orange von links)

Foto: Tanja Amelsberg

Bericht: Bernhard Abbass